Checkmate

geboren:

14. Januar 1993

 

Daten:

dunkelbrauner Hannoveraner Wallach   

                       

Stockmaß:

~ 1,61m

 

Besitzer:

Michaels & Beerbaum GmbH und Octavia Farms (Nancy Clark)

 

Züchter:

Renate Gerlach

 

Spitzname:

Joey, Joe, Jojo


Am 10. März 1995 wurde Checkmate auf dem Eichenhof in Sulingen bei Familie Renate und Heinz Gerlach geboren. Checkmate war das erste Fohlen von Stute Petite Cardinale, die mit Pik Bube II und Cardinal xx eher eine Dressurabstammung hat. Vater ist der bekannte Holsteiner Hengst Contender. Als Jährling verkauften die Gerlachs Checkmate. Sein dritter Besitzer war Dietmar Weinrich, der den damals zweieinhalbjährigen auf der Verdener Hengstkörung entdeckte. Checkmate wurde jedoch nicht gekört, da er zu klein und nicht schön genug gebaut war. Aber Weinrich wurde sofort auf sein Springvermögen aufmerksam. Checkmate wurde kastriert und danach ausgebildet. Anschließend kaufte Roman Duchac den Wallach von Dietmar Weinrich und stellte ihn in Springpferdeprüfungen vor. Schließlich entdeckte Sören von Rönne den damals Sechsjährigen Wallach für seine Freundin Meredith in Nesselröden: "Ich habe ihn entdeckt und gewusst, das ist ein Pferd für Meredith." Obwohl er sehr schwierig zu reiten war und schon einige Reiter zuvor abgeworfen hatte, war Meredith von ihm begeistert. Mäzenin Nancy Clark kaufte den Wallach, der seitdem unter Meredith geht. Siebenjährig nahm Meredith mit Checkmate, der früher Carpaccio hieß, an einer Sunshine-Tour in Florida teil. Dort hat er sehr viel gelernt und wurde viel abgeklärter. Wenn er heute mit seiner Reiterin den Parcours betritt weiß jeder, dass die beiden ein sehr gefährliches Paar sind. Doch Meredith kommt mit ihrem temperamentvollen Pferd bestens klar: "Ich reite ihn so frech wie er ist. Ich habe das Gefühl, dass er die Sprünge attackieren möchte und keine Angst hat. Deshalb reite ich ihn nach vorne und das hat er am allerliebsten." Zuhause wird Checkmate nur Joey genannt. Diesen Spitznamen erhielt er von Meredith und Besitzerin Nancy Clark, weil er so frech ist. Langweile mag Checkmate überhaupt nicht. Um diese zu vermeiden, hat er eine Plastikflasche in seiner Box hängen, sein Außenfenster ist zudem stets geöffnet. Egal ob es regnet, stürmt oder schneit, Checkmate schaut den ganzen Tag nach draußen. 2006 wurde er von den Lesern der Reiter Revue zum "Pferd des Jahres 2005" gewählt.

Zu seinen größten Erfolgen zählen neben zahlreichen Siegen und Platzierungen in Großen Preisen, Weltcupspringen und Nationenpreisen: Mannschaftsgold bei der Europameisterschaft in San Patrignano und der 1. Platz bei der Riders Tour Gesamtwertung. Außerdem gewannen er und Meredith 2010 mit dem deutschen Team in Merediths Geburtsland, den USA, Mannschaftsgold bei den Weltreiterspielen.